Neuartiges Plattenmodul für die Membrandestillation

#Membrandestillation #Zero Liquid Discharge #Plattenmodul #Kreislaufführung #Wasserrecycling
Membrandestillationsanlage am Pilotstandort der DEK in Berlin

Membrandestillation ist eine innovative Technologie zur Konzentration von salzhaltigen und korrosiven Abwässern. Die SolarSpring GmbH hat im Rahmen des HighCon Projektes einen neuen Modultyp entwickelt der viele Vorteile mit sich bringt.

Mit der Membrandestillation können salzhaltige und korrosive Abwässer auf ein sehr hohes Niveau, nahe der Sättigungsgrenze konzentriert werden. Somit kann die Abwassermenge reduziert werden und wertvolle Ressourcen können wiedergewonnen werden.

Für die Anforderungen aus dem HighCon Projekt wurde ein komplett neuer Membrandestillationsmodultyp in Plattenbauweise entwickelt. Die signifikante Neuerung und maßgebliche Innovation des neuen MD-Modultyps ist die Trennung der Heizung und Kühlung vom Speisewasserkanal. Somit ergeben sich zwei ganz wesentliche Vorteile gegenüber der alten Kanalanordnung. Das salzhaltige Speisewasser ist nun nur noch mit einer minimalen Anzahl an Komponenten in Kontakt. Somit ist die Anzahl an Systemteilen, die gegenüber dem mitunter korrosiven oder aggressiven Speisewasser resistent sein müssen, in diesem neuen Modul sehr gering. Ein weiterer wichtiger Vorteil, der sich ebenfalls aus der neuen Konfiguration ergibt, ist die Möglichkeit die Endkonzentration des Speisewassers im Einmaldurchlauf unabhängig vom Heiz- und Kühlstrom einzustellen. Das ist vor allem in Ketten von Prozessen von hoher Wichtigkeit um die Anlagenkomplexität geringer zu halten.

Der Nutzen für die potentiellen Anwendergruppenliegt liegt in der Lösung der individuellen Probleme im Umgang mit salzhaltigen Konzentraten und Abwässern. Hier kann die Membrandestillation Anwendungsaufgaben erfüllen, die zuvor nicht in einem einzelnen System möglich waren. Insbesondere die in diesem Vorhaben gezeigte Möglichkeit der flexiblen Integration der Membrandestillation in ein anderes System oder die Verbindung zu einer Prozesskette ist ein Vorteil gegenüber anderen Verfahren.

Wasser­ressource: Prozesswasser
Produkttyp:
  • Managementkonzepte & Bewertungen
  • Technologien & Verfahren
TRL: 6
    TRL (Technology Readiness Level)
  • TRL 1 - Grundprinzipien beobachtet
  • TRL 2 - Technologiekonzept formuliert
  • TRL 3 - Experimenteller Nachweis des Konzepts
  • TRL 4 - Technologie im Labor überprüft
  • TRL 5 - Technologie in relevanter Umgebung überprüft (bei Schlüsseltechnologien im industrieorientierten Umfeld)
  • TRL 6 - Technologie in relevanter Umgebung getestet (bei Schlüsseltechnologien im industrieorientierten Umfeld)
  • TRL 7 - Test eines System-Prototyps im realen Einsatz
  • TRL 8 - System ist komplett und qualifiziert
  • TRL 9 - System funktioniert in operationeller Umgebung (bei Schlüsseltechnologien oder Raumfahrt wettbewerbsfähige Fertigung)
Anwendungs­sektor: Industrie
Fördermaßnahme: WavE
Projekt: HighCon

Kontakt und Partner


Logo SolarSpring GmbH
  • SolarSpring GmbH,
  • Christaweg 40,
  • 79114 Freiburg
https://solarspring.de/de/

SolarSpring GmbH,
Freiburg

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz